Kürbis-Dorsch-Pfanne



 
Den Kürbis gründlich waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Möhren zerkleinern und den Lauch in Ringe schneiden. Die Toamten vierteln und alles gründlich waschen.
Die Dorschfilets waschen und ab-trocknen. Anschließend mit Zitronensaft beträufeln, dann salzen und pfeffern.

Olivenöl in eine heiße Pfanne geben. Kürbis, Möhren und Lauch darin für circa fünf Minuten anbraten, dann die Hitze reduzieren. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Fischfilets auf das Gemüse legen und die Tomatenstücke darauf verteilen.

Den Dorsch abdecken und bei geringer Hitze etwa acht bis zehn Minuten lang schonend dünsten, bis er gar ist.

Anschließend den Fisch noch ein-mal mit Zitronensaft beträufeln, mit Kräutern garnieren und das Gericht heiß servieren.