Deftiges Fisch-Chilli


Zunächst das Fischfilet waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden, danach mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und zerkleinern.

Mehl mit etwas Salz mischen und den Fisch darin wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin zwei bis drei Minuten anbraten, zwischendurch wenden.

Den Fisch zur Seite stellen. Öl in die Pfanne geben, Zwiebeln und Knoblauch für zirka fünf Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, danach Tomaten und Brühe hinzufügen und für weitere fünf Minuten köcheln lassen.

Den Reis in einem separaten Topf für zehn Minuten kochen. Mais und Bohnen abtropfen, Paprika waschen und zerkleinern.

Den Koriander waschen, trockenschütteln und zerhacken. Nun Mais, Bohnen und Paprika sowie den Koriander in die Pfanne geben. Alles kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Abschließend den Fisch vorsichtig unterheben und für wenige Minuten erwärmen. Das fertige Chili auf Reis servieren und nach Belieben garnieren.