Brasilianischer Fischeintopf


Die Fischfilets in Stücke schneiden und mit drei gepresseten Knoblauchzehen sowie dem Limettensaft eine halbe Stunde marinieren.

Das übrige Gemüse nicht zu klein schneiden. Die Zwiebeln in einer hohen Pfanne in Olivenöl anschwitzen, anschließend Paprika, Zucchini, Peperoni, die halbierten Kirschtomaten sowie den Knoblauch dazu geben und auf mittlerer Flamme garen.

Inzwischen die Kokosmilch mit dem Fischfond in einem ofenfesten Topf (am besten Tontopf) verrühren, Salz, Safran, Chili und Pfeffer dazu geben, abschmecken. Wenn das Gemüse Farbe annimmt, den marinierten Fisch, die Garnelen, Frühlingszwiebeln sowie den gehackten Koriander und das Palmöl unterrühren und drei Minuten zusammen köcheln lassen. Den Pfanneninhalt zu dem Kokosmilch-Fischfond-Mix geben und den Topf bei 260 Grad für 30-40 Minuten in den Ofen (je nach Größe des Topfes). Dazu passen am besten Reis oder Kartoffeln.

TIPP: Süßkartoffeln als Beilage –typisch brasilianisch!